AVM auf dem Mobile World Congress in Barcelona (FOTO)

22
Feb
2018
Kategorie: Festnetz   /  
Berlin (ots) –

Neue FRITZ!Box-Modelle für Gigabitverbindungen – WLAN Mesh für mehr Leistung zuhause

Der Berliner Kommunikationsspezialist AVM zeigt auf dem Mobile World Congress seine neuesten FRITZ!Box-Modelle für Breitbandanschlüsse mit Gigabitgeschwindigkeit und demonstriert das neue WLAN Mesh live im Einsatz. Erstmals präsentiert AVM die FRITZ!Box 7583 für G.fast mit 212 MHz und VDSL inklusive Supervectoring 35b. Das neue Modell unterstützt auch Bonding und kann so die Geschwindigkeiten der DSL-Ausbaustufen gebündelt für doppelte Übertragungsraten bereitstellen.

Für den Gigabitausbau in den Kabelnetzen steht die FRITZ!Box 6591 Cable mit DOCSIS 3.1 bereit, und für den Glasfaseranschluss bietet AVM mit der FRITZ!Box 5491 und 5490 zwei Endgeräte für die passive und aktive Glasfasertechnologie. Die FRITZ!Box 6890 LTE für schnelles Internet über Mobilfunk und DSL erhält ein Leistungsupdate, durch das sie gleichzeitig am DSL-Anschluss und über LTE eingesetzt werden kann. Mit diesen vier neuen FRITZ!Box-Modellen ist AVM für die Gigabitausbaustufen bei DSL, Kabel und Glasfaser optimal aufgestellt. Seit dem aktuellen FRITZ!OS ist die FRITZ!Box ein vielseitiger WLAN-Mesh-Router.

Zusammen mit FRITZ!WLAN Repeater und WLAN-fähigen Powerline-Produkten können Anwender je nach Bedarf ganz leicht ein Mesh-System aufbauen. Sie profitieren so von WLAN-Höchstgeschwindigkeit beim Surfen, Streaming oder Gaming – für viele Geräte nahtlos bis in den letzten Winkel von Haus, Wohnung oder Büro.

AVM zeigt alle FRITZ!-Highlights auf dem MWC in Halle 6, Stand 6H40.

Zur Presseinformation in voller Länge: https://avm.de/index.php?id=35041

Pressefotos zu dieser Meldung: https://avm.de/pressefotos

Über AVM: http://avm.de/ueber-avm

Pressekontakt: Doris Haar AVM Kommunikation Telefon 030 39976-242 presse@avm.de http://twitter.com/avm_presse

Original-Content von: AVM GmbH, übermittelt durch news aktuell

Keine Kommentare