Baufinanzierung: Kreditbedarf in München fast 200.000 Euro höher als in Leipzig (FOTO)

10
Jan
2018
Kategorie: Internet   /  
München (ots) –

– Großstädte: Münchner benötigen die höchsten Kreditsummen für die kleinsten Wohnflächen – Teure Metropolen: Darlehenssummen steigen mit Einwohnerzahl – Bundesländer: angefragte Kreditsummen in Hamburg doppelt so hoch wie in Sachsen-Anhalt

Münchner benötigen für den Kauf einer Immobilie oder ein eigenes Bauvorhaben die höchsten Darlehen. 2017 haben sie über CHECK24 Baufinanzierungen in Höhe von durchschnittlich 430.000 Euro angefragt. Im Vergleich der zehn größten deutschen Städte folgt Frankfurt am Main mit 365.000 Euro auf Rang zwei. Leipzig landet mit 237.000 Euro auf Rang zehn.*

Münchner fragen zwar die höchsten Kreditsummen an. Die Immobilien, die finanziert werden sollen, haben mit 116 qm aber im Schnitt die kleinsten Wohnflächen. Zum Vergleich: In Leipzig sind es 143, in Essen sogar 157 qm. Ein Grund dafür: In München entfallen zwei Drittel der Finanzierungsanfragen auf Eigentumswohnungen, nur ein Drittel auf Häuser. In Leipzig und Essen ist es umgekehrt.

Unterm Strich benötigen Großstädter mehr Geld für eine Immobilie mit weniger Wohnfläche: Mit der Einwohnerzahl der Gemeinde steigt der Finanzierungsbedarf. Gleichzeitig nimmt der Anteil der Kreditanfragen für Eigentumswohnungen zu und die Wohnfläche entsprechend ab.

Bundesländer: Finanzierungsbedarf in Hamburg, Bayern und Baden-Württemberg am höchsten

Im Bundeslandvergleich liegt Hamburg vorne: Die Hansestädter benötigen mit 333.000 Euro fast doppelt so hohe Darlehen für den Kauf oder Bau einer Immobilie wie CHECK24-Kunden aus Sachsen-Anhalt (Ø 170.000 Euro). Über dem Bundesdurchschnitt von 262.000 Euro liegen außerdem die Kreditsummen in Bayern, Baden-Württemberg, Berlin und Hessen.

Im Schnitt aller über CHECK24 angefragten Baufinanzierungen 2017 haben die Objekte eine Wohnfläche von 146 qm. Während die Immobilien in Berlin durchschnittlich 119 qm bieten, sind es im Saarland 166 qm. In der Hauptstadt ist der Anteil der Anfragen für Eigentumswohnungen mit 47 Prozent so hoch wie ein keinem anderen Bundesland. Zum Vergleich: Im Bundesdurchschnitt sind es 29 Prozent, im Saarland nur 17 Prozent und in Sachsen-Anhalt sogar nur neun Prozent.

*Datenbasis: alle 2017 über CHECK24 angefragten Baufinanzierungen. Verwendungszweck: nur Immobilienkauf und Bauvorhaben. Tabellen mit Kreditbeträgen, Wohnflächen und dem Anteil von Häusern und Eigentumswohnungen abrufbar unter http://ots.de/ZcHbQ

Über CHECK24

CHECK24 ist Deutschlands größtes Vergleichsportal. Der kostenlose Online-Vergleich zahlreicher Anbieter schafft konsequente Transparenz und Kunden sparen durch einen Wechsel oft einige hundert Euro. Privatkunden wählen aus über 300 Kfz-Versicherungstarifen, über 1.000 Strom- und über 850 Gasanbietern, mehr als 30 Banken, über 250 Telekommunikationsanbietern für DSL und Mobilfunk, über 5.000 angeschlossenen Shops für Elektronik, Haushalt und Autoreifen, mehr als 150 Mietwagenanbietern, über 1.000.000 Hotels, mehr als 700 Fluggesellschaften und über 90 Pauschalreiseveranstaltern. Die Nutzung der CHECK24-Vergleichsrechner sowie die persönliche Kundenberatung an sieben Tagen die Woche ist für Verbraucher kostenlos. Von den Anbietern erhält CHECK24 eine Vergütung. Das Unternehmen CHECK24 beschäftigt gut 1.000 Mitarbeiter gruppenweit mit Hauptsitz in München.

Pressekontakt: Philipp Lurz, Public Relations Manager, Tel. +49 89 2000 47 1173, philipp.lurz@check24.de Daniel Friedheim, Director Public Relations, Tel. +49 89 2000 47 1170, daniel.friedheim@check24.de

Original-Content von: CHECK24 GmbH, übermittelt durch news aktuell

Keine Kommentare