Schnelles Internet für Hohenkammer in den bisher unterversorgten Gebieten

11
Jun
2018
Kategorie: Telekommunikation   /  
Schnelles Internet für Hohenkammer in den bisher unterversorgten Gebieten

– Bestes Angebot – Telekom erhält Zuschlag für Netzausbau von zwei Losen

– Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich

_______________________________________________________________

Die Entscheidung ist gefallen: Die Deutsche Telekom hat die öffentliche Ausschreibung für den Internet-Ausbau der durch die Gemeinde definierten Erschließungsgebiete für Los 1 und Los 4 gewonnen. Die profitierenden Haushalte können nach dem Netzausbau und je nach individueller Produktwahl mit bis zu 1.000 Mbit/s im Netz surfen. Das neue Netz wird dank neuer Technik so leistungsstark sein, dass Telefonieren, Surfen im Internet und Fernsehen gleichzeitig möglich sind. Die Gemeinde Hohenkammer und die Telekom haben dazu heute in der Gemeinde zwei Verträge unterschrieben. Im Rahmen des Ausbaus wird die Telekom unter anderem rund 13 Kilometer Glasfaserkabel verlegen und vier Verteiler aufstellen.

„Mit den Vertragsabschlüssen ermöglichen wir unseren Bürgerinnen und Bürgern in den Außenorten Dörnbach, Haberhof, Pelka und Waltenhofen nach der Realisierung den Zugang zum schnellen Internet, das in der heutigen Zeit einen enorm wichtigen Standortfaktor, ja einen wesentlichen Schritt in die Zukunft darstellt. So schaffen wir mit dem Glasfaserausbau eine vernünftige und zukunftsorientierte Infrastruktur für unsere Gemeinde in den definierten Erschließungsgebieten“, so der Erste Bürgermeister Johann Stegmair.

„Wir danken der Gemeinde Hohenkammer für das entgegengebrachte Vertrauen und werden das Projekt zügig umsetzen“, sagt Bernhard Multerer vom Infrastrukturvertrieb Region Süd der Deutschen Telekom. „Wir freuen uns, dass wir mit unserem Konzept den Wünschen der Gemeinde am nächsten gekommen sind: Möglichst vielen Menschen einen schnellen Anschluss zu bieten. Wir werden beim Ausbau neueste Internet-Technik verwenden und die durch die Gemeinde definierten Erschließungsgebiete damit zukunftssicher machen.“

Die Telekom steigt nun in die Feinplanung für den Ausbau ein. Anschließend wird eine Firma für die Tiefbaumaßnahmen ausgesucht, Material bestellt und Baugenehmigungen eingeholt. Sobald alle Kabel verlegt und neue Straßenverteiler aufgestellt sind, erfolgt der Anschluss ans Netz der Telekom.

Schnell ins schnelle Netz: Das technische Ausbaukonzept

Um schnelle Anschlüsse für alle Haushalte in den förderfähigen Erschließungsgebieten der Gemeinde Hohenkammer mit hoher Qualität anbieten zu können, verlegt die Telekom die Glasfaserkabel bis in die Häuser. Damit dies möglich ist, müssen die Hauseigentümer einen förmlichen Glasfaserhausanschlussantrag unterschreiben. Die Hausbesitzer/Innen werden hierzu von der Telekom und/oder der Gemeinde informiert.

Der Weg zum neuen Anschluss

Bereits heute können sich interessierte Kunden auf www.telekom.de/schneller für die neuen Anschlüsse registrieren und erhalten eine Nachricht, sobald die schnellen Anschlüsse gebucht werden können. Denn Bürgerinnen und Bürger, die in das schnellere Internet nutzen wollen, müssen neue Verträge abschließen oder bereits bestehende anpassen.

Wer mehr über Verfügbarkeit, Geschwindigkeiten und Tarife der Telekom erfahren will, kann sich im Telekom Shop, beim teilnehmenden Fachhandel, im Internet oder beim Kundenservice der Telekom informieren:

– www.telekom.de/schneller

– Neukunden: 0800 330 3000 (kostenfrei)

– Telekom-Kunden: 0800 330 1000 (kostenfrei)

Das Netz der Telekom in Zahlen

Für 2018 planen wir 60.000 Kilometer Glasfaser zu verlegen. Zum Vergleich: in 2017 waren es 40.000 Kilometer. Insgesamt misst das Glasfasernetz der Telekom inzwischen 455.000 Kilometer. Man könnte es zehnmal um die Erde spannen. Die Verlegung von einem Kilometer Glasfaser beträgt zwischen 50.000 Euro bis 150.000 Euro. Das hängt von der Verlegetechnik ab. Tiefbau ist teurer als Trenching. Jährlich investieren wir rund fünf Milliarden Euro in den Ausbau unserer Netze.

Weitere Informationen für Medienvertreter:

www.telekom.com/medien

www.telekom.com/fotos

www.twitter.com/telekomnetz

www.facebook.com/deutschetelekom

www.telekom.com/blog

www.youtube.com/telekomnetz

www.instagram.com/deutschetelekom

Über die Deutsche Telekom: https://www.telekom.com/konzernprofilrnprofil

Deutsche Telekom AG

Corporate Communications

Dr. Markus Jodl, Pressesprecher

Tel.: 0228 181 – 49494

E-Mail: medien@telekom.de

Original-Content von: Deutsche Telekom AG, übermittelt durch news aktuell

Keine Kommentare